Search

Archive for March, 2008

Friday, March 28th, 2008

Apparition

Hiding most of his day, a spirit, benign, he walks on many legs among the beasts, his searching eyes on stalks, his mind afloat, and gazes with longing into the deep.

Monday, March 24th, 2008

Unsere kleine Strasse

1 Die Kleinfamilie von gegenüber habe ich noch nie anders gesehen als im Streit. Überhaupt habe ich sie nur sehr selten gesehen, die beiden Fenster, die auf die Strasse blicken, sind blind, Ikearollos am Fadenzug sind eine milchige Barriere gegen die Menschen auf unserem Block. Man hört sie aber oft, die dicke Frau und den […]

Saturday, March 15th, 2008

Cormac McCarthy – The Road (1)

Gestern nacht wurden die Möbel vom Strassenrand abgeholt, das schrille Pfeifen des zurücksetzenden Müllwagens hatte mich geweckt, im Halbschlaf lag ich in der Dunkelheit, hörte gedämpftes Gerumpel und Rufe, und fürchtete um mein Leben. Oder vielmehr war es ja schon verwirkt, die Welt eine verkohlte Wüste und die Kannibalen vor dem Fenster, die durch die […]

Tuesday, March 11th, 2008

Buddha on a Train (reading Keroauc)

As I straddle my folded bike on the swaying train Gliding over the Passaic and into Newark’s Penn I read about someone in a hut in Corte Madera, That I drove to over different waters on a different day And where I was awarded the license to go forth and drive, And reading that that […]

Thursday, March 6th, 2008

Conversation

“Today is the first day of the rest of your week.” “Shut up”