Search

Archive for October, 2005

Friday, October 28th, 2005

Education, 1986

A few weeks ago I found a child’s diary in a cardboard box at the side of the road. The diary is from early 1986, starting in the middle of January and ending probably some time in February. A teacher named Karen encouraged 7 year old Miranda to keep a diary, and added questions and […]

1) Öffentliche Telefongespräche werden von den Widerwärtigen meist zu laut geführt, aus eingebildet technischen Gründen, und sind schon allein deshalb aufdringlich und lästig. 2) Zusätzlich wirken die Widerwärtigen, besonders wenn man das Telefon nicht sieht, aber auch sonst, wie taumelnd Schizophrene, die Stimmen hören, und ohne äusseren Anlass emotionale Stürme durchleben. Nicht schön, und instinktiv […]

Tuesday, October 25th, 2005

Exzisterzienserexerzitien

Man muss sich natürlich sehr in acht nehmen vor der Behauptung, früher, zumal zu einer Zeit, die man selbst bestenfalls aus den Lügen der Älteren kennt, sei irgendwas auch nur ein klein wenig besser gewesen als heute. Und natürlich gibt es ja auch heute noch Rasensprenger, wo Form noch Funktion folgt, wie sich das gehört. […]

Saturday, October 22nd, 2005

The Spookiness of Inside

There is no mistaking the fact that after decades of intense research, we aren’t much closer to answering the questions about consciousness, and not even much closer to knowing what exactly it is we are asking. The inside of our skull still looks as mysterious as ever.

Tuesday, October 11th, 2005

Die Verwirrung

Im Moment, in dem ich aus dem Gesundheits-Fastfood-Restaurant wieder ans Strassenlicht trete, und mit Hanns Lesers Henscheidgezische im Ohr, quatsch, Hanns Zischlers Henscheidlesung, um mich wogten gestrandete Hippies, hungrige Studenten und die schon ganz ratlos vor sich hinlebende Bewohnermeute der Telegraphstrasse, schwarz zumeist im Gesicht und manche auch in der Seele – Moldavia, die schillernd […]